Werde un - erschütterlich

Fällt es dir schwer, mit dir selbst in Kontakt zu kommen? Wärest du gerne offener, oder hast du das Gefühl, nicht mehr zu wissen, wo es lang geht? Sehnst du dich nach Sinn und Perspektive?

Kundalini Yoga verbindet dich mit der tieferen Dimension des Lebens und deines Selbst. Du erkennst, wer du bist, und daran kann niemand rütteln. In dem Moment, wo deine Seele die Richtung vorgibt, spürst du neue Lebenskraft, Körper und Geist können entspannen. Du begegnest dir selbst, und deine Yoga-Praxis ist ein Spiegel, der dir immer wieder zeigt, wer du wirklich bist. Und dann entscheidest du, ganz allein du, wo du hin willst.

Kundalini Yoga zu praktizieren, ist ein Akt der Selbstliebe.

 

Worum es mir beim Kundalini Yoga geht.

Du in direkter Beziehung zu dir selbst und dem Universum, das ist Yoga. Dein Handeln ist ein Akt purer Liebe: allumfassend, verbindend, bedingungslos.

Kundalini Yoga ist das kompletteste Yoga, das ich kenne. Es umfasst die ganze Bandbreite von Yogapraktiken: Haltungen, sowohl dynamisch als auch statisch, tantrische Übungen, die Kombination mit Atem- und Entspannungstechniken, Mantras, Mudras (Handhaltungen) und einer Fülle kraftvoller Meditationen.

Kundalini Yoga ist abwechslungsreich und vielfältig, gleichzeitig jedoch ein kohärentes System, das mehr ist als die Summe seiner Teile.  Dies macht Kundalini Yoga äußerst effektiv. Nicht, um das, was nicht funktioniert, doch irgendwie hinzukriegen. Sondern, um dein ganzes Potenzial zu erwecken und dein Leben zu öffnen. Darauf richtet sich unsere Praxis.


Image

Aktuelle Termine findest du im Wochenplan und auf der Kalenderseite.
Oder du meldest dich direkt bei mir.

Hier ist meine Vision einer noch expansiveren Praxis, die ich Gong Yoga getauft habe.

Bist du bereit, mit mir auf Entdeckungsreise zu gehen?

Bei unseren Treffen werde ich dich durch bestimmte Bewegungssequenzen und Übungen führen, die deine Selbstwahrnehmungsfähigkeit und Präsenz stärken.

Wir wenden präzise Techniken aus dem Yoga und der Kampfkunst an, um ein höheres Mass an Spontanität und Intuition zu entwickeln - denn das ist unser natürliches Wesen, der Ursprung allen Yogas. Wenn dein ‚Sein‘ in Resonanz geht, sich immer wieder neu einstimmt, dann gleichst du einem schwingenden Gong (daher der Name). Du erfährst die pure Freude des wahren Selbst. Alles kann heilen.

Es ist Zeit für Kundalini-Energie in Reinform, aufrüttelnd, spontan und beflügelnd. Dich erwartet eine unwiderstehliche Mischung aus Yoga, Gatka und Gong.


Yogische Kriyas sind spontane, unbeabsichtigte Asanas (Körperhaltungen), Mudras (Gesten),  Pranayama (Atembewegungen), Empfindungen und andere Bewegungen, die durch die erwachte Kundalini während der Meditation verursacht werden. Mit anderen Worten, sie sind ein Zeichen der Kundalini-Erweckung. Der Praktizierende kann diese yogischen Kriyas (Körperbewegungen) weder hervorrufen, stoppen noch willentlich kontrollieren. Die Kriyas sind absolut einzigartig für jeden Praktizierenden, wie ein massgeschneidertes Programm. Die körperliche und geistige Veranlagung und der spirituelle Hintergrund eines jeden Praktizierenden ist vollkommen verschieden. Was für den einen gilt, trifft für den anderen nicht zu. Die Shakti kennt keine spezifischen Haltungen, denen sich ein Praktizierender zu unterziehen hat, um Körper und Geist von Beschwerden zu befreien und auf dem geistigen Weg voranzukommen.

~ GURU  SIYAG

Image Image

Hierbei kann dich eine regelmässige Kundalini Yoga Praxis unterstützen

  • deine Grundschwingung zu erhöhen, dich zu erheben
  • dir helfen, besser mit Druck umzugehen
  • offener zu werden
  • mit dir selbst eine bewusstere Beziehung einzugehen
  • empfänglicher für subtile Führung zu werden
  • unbewusste Blockaden zu sehen und aufzulösen
  • Heilung zu unterstützen und dein physisches, mentales und Seelen-Potenzial zu entwickeln
  • Akzeptanz, Selbst-Verpflichtung, Hingabe, Disziplin, Toleranz, Empfindsamkeit zu fördern und zu verstehen, warum diese Qualitäten wertvoll sind
  • verschiedene Schichten in dir zu berühren, Zugang zu verschiedenen Dimensionen des Seins zu erhalten